Das Blog für Lyrik, Prosa, Musik und Ton.

Schlagwort: nikolaus (Seite 1 von 1)

Kamin

Kamin,
Leise Magie,
Onkel Santa Claus
Packt Gaben unter Tanne –
Feier.

David Damm, 2020

Klopf, klopf! Das sechste von 24 Weihnachtselfchen im kleinen Adventskalender von Silbenton. Und da heute Nikolaustag ist, gibt es ein weihnachtliches Superelfchen. Die noch fehlenden sechs Begriffe aus diesem Superelfchen folgen in den nächsten Tagen. Das zweite Superelfchen wird es an Heiligabend geben.
Ich wünsche euch einen sonnigen Nikolaus! 🙂

Nikolaus

Oh Graus, oh Graus, du Nikolaus,
Wie schmutzig sieht dein Mantel aus?
Die Haare glänzen schon wie Speck,
Sie bieten einem Tier Versteck,
Da wohnt die fiese Kopfjucklaus,
Sie juckt, du kratzt die Haare aus
Bis Blut an deinen Nägeln klebt,
Dein Schritt ist schwer, die Erde bebt.

Oh Graus, oh Graus, du Nikolaus,
Wie schmutzig seh’n die Stiefel aus?
Zuletzt geputzt vor sieben Jahren,
Ist dir wohl Pech nur widerfahren.
Der große Zeh lugt vorn heraus,
Für neue Schuh bist du zu knaus,
Gibst deinen letzten Groschen Geld
Für einen Trunk, der warm dich hält.

Oh Graus, oh Graus, du Nikolaus,
Wie löchrig sieht dein Säcklein aus?
Fast zwanzig Mäuschen darin wohnen,
Sie knabbern Nüsschen, Kaffeebohnen,
Die frechste, weiße Zuckermaus
Sitzt oben drauf beim Festtagsschmaus,
Sie ist die dickste aller Mäuse,
Frisst nur die Schoko-Nikoläuse.

Oh Graus, oh Graus, du Nikolaus,
Wer gibt jetzt Schokolade aus?

David Damm, 2019