Silbenton

Das Blog für Lyrik, Prosa, Musik und Ton.

Menü Schließen

Schlagwort: alkohol

Der klare Fluss

Es fließt der Wodka durch meinen Rachen
Und stürzt meine Kehle hinunter,
Das bringt mein Gemüte herrlich zum Lachen
Und macht meinen Geist wieder munter.

David Damm, 2018

Stoffen

Ein Junge zog abends durch Stoffen,
Er böllerte, war sturzbesoffen,
Fontänen, die sprühten,
Raketen, die glühten,
Da hätt’s ihn fast selber getroffen.

David Damm, 2018

In diesem Sinne wünsche ich einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2019!
Manchmal ist weniger eben doch mehr. Und manchmal ist gar nichts am meisten – für Umwelt und Natur. Feiert schön! 🙂

Der volle Mond


Am Abend zu der blauen Stunde
Schwingt sich der Mond auf seine Runde,
Sein Kopf ist voll, er leuchtet drall,
Er rutscht hinab und kommt zu Fall.
Die Nacht ist bitter klirrend kalt,
Am Schornstein gibt es keinen Halt.
Die Schindeln zittern, und mit Krach,
Er hält sich kurz noch an dem Dach,
Fällt er abrupt in’s Vogelnest,
Der Rabe schimpft: »Ist das ein Test?«
Da schwell’n dem Mond die Wangen an,
Dass er es kaum noch halten kann.
»Es tut mir leid«, würgt nun der Mond,
»Mir dreht es heut‘ so ungewohnt.«
Er rollt sich weiter, kreidebleich,
Und stürzt beinahe in den Teich,
Doch kurz davor, im Baumgeäst,
Verfängt er sich und hängt dort fest.
Der Rabe landet auf dem Baum,
Pickt Stück für Stück vom hellen Saum,
Bis er vom Mond nach bald zwei Wochen
Schier jeden Krümel abgebrochen.

David Damm, 2018

Thale

Ein Biber erkundete Thale,
Besuchte die Ausflugslokale,
Er nahm viele Schlucke
Bodewasser mit Spucke,
Und lallte: »Jetz will ick ma zahle!«

David Damm, 2016

© 2019 Silbenton. Alle Rechte vorbehalten.

Thema von Anders Norén.